ANGORA, Wochenblatt auf polnisch, Dortmund - Głos Polski, Pismo dla Polaków w RFN, Recklinghausen - KURIER, Hamburg - SOWA, YES-Poland, mmagazyn europejski, Frankfurt am Main
środa, 02 listopada 2011
...hat gerne die Bitte des BKM aufgegriffen.../ Zur Kenntnis: Herrn Kulturstaatsminister Bernd Neumann
Geschrieben von sowa (») heute um 20:38 in der Kategorie Polnischer Schulverein OSWIATA,

Drogi Panie K09stecki,
 
We Warszawie jest chyba jeszcze w tych dniach konferencja rabinow europejskich; czy ja mam zapytac otganizatorow tej konferencji, kto to jest ta pani Magdalena Ziomek i jakim prawem na liste polonijnych organizacji w Niemczech powciagalla ona wszystkie konsulaty RP w Niemczech i jeszcze organizacje ubowcow Kiszczaka i Stelmachowskiego z Magdalenki, ktora utrzymuje sie w Polsce od 1989 r. z budzetu Senatu RP?
 
Pani Ziomek pisze, ze na prosbe niemieckiego Ministra Kultury podjela sie wykonania zadania pouczenia wszystkich chetnych, co maja zrobic, zeby dostac od Niemcow kase na tzw. projekty kulturalne.

My takie nauczanie zaliczylismy w BMI w Bonn kilkanascie lat temu, jeszcze za czasów Pana Ministra Waffenschmidta, a potem nie dostaliśmy od Pana Focka ani jednej marki na działalność kulturalną ani oświatową, bo dostal poprzednik pani Ziomek i pewnie też prawdziwy ziomek Marchwicki.

Protestujemy przeciwko niewłaściwemu traktatowi i jeszcze bardziej niewłaściwej realizacji tej nieszczęsnej umowy między BRD a RP za plecami Polakow w Niemczech i jestesmy przeciwko wszelkiemu wykorzystywaniu dzieci i mlodziezy, a zwlaszcza przez politykow.

Ta pani (nawiasem mówiac) uzyla na swojej liscie bez mojej zgody nazwy naszego stowarzyszenia - Polnischer Schulverein OSWIATA - a to jest bezprawna i obzydliwa manipulacja: http://zgoda.blox.pl/resource/Liste_Organisationen_final.pdf  Liste der eingeladenen Polonia - Organisationen

Pozdrawiam Pana organizacyjnie i dziekuje za info. Z Bogiem.
 
Stefan Kosiewski
Polnischer Schulverein OSWIATA in Frankfurt am Main e.V., Vorsitzender

 

Zur Kenntnis:
 
Herr Kulturstaatsminister Bernd Neumann
Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Beauftragter für Kultur und Medien

Foto: Kulturstaatsminister Bernd Neumann; Zitat: Kunst und Kultur sind der Zukunftsmotor unserer Gesellschaft; Foto: Laurence Chaperon
 
  ...agitPolska Deutsch-Polnische Initiative für Kulturkooperation e.V.
hat gerne die Bitte des BKM aufgegriffen, ein Werkstattgespräch  für
polnische Initiativen und Vereine in Deutschland zu organisieren, um
das Zusammenwirken zwischen BKM und Organisationen zur polnischen
Kultur und Geschichte weiter auszubauen...

My, zalozyciele agitPolska – Polsko-Niemieckiej Inicjatywy Kooperacji Kulturalnych e.V.http://agit-polska.de/wp-pl/?page_id=12

----- Original Message -----
Sent: Wednesday, November 02, 2011 6:21 PM
Subject: Werkstattgespräch in der Abtei Brauweiler zum Thema "BKM-Förderverfahren von Projekten zur polnischen Kultur und Geschichte in Deutschland"


Szanowni Państwo,

    Przekazuję poniższe zaproszenie do ewentualnego
wykorzystania.

    Z poważaniem 

    Aneta Berdys 

    Vizekonsulin

    Generalkonsulat der Republik Polen in München 

    Röntgenstr. 5

    81679 München

    Tel. 089/418 60 835 

    _Niniejsza wiadomość (wraz z załącznikami) jest
własnością Ministerstwa Spraw Zagranicznych i może
zawierać informacje służbowe prawnie chronione.
Jeśli nie  są Państwo właściwym adresatem lub
otrzymali Państwo tę wiadomość na skutek
pomyłki, prosimy o tym fakcie poinformować nadawcę i
usunąć otrzymaną wiadomość. Każde
nieautoryzowane kopiowanie, ujawnianie lub rozpowszechnianie
załączonej informacji jest zabronione._

    _ _

    _This message (including attachments) is a property of Ministry of
Foreign Affairs and may contain important and/or privileged
information. If you  are not the intended recipient or have received
this message by mistake, please notify the sender immediately and
delete this message. Any unauthorized copying, disclosure or
distribition of the material in this message is prohibited. _ 

    FROM: Magda [mailto:kontakt@agitpolska.de]
SENT: Wednesday, November 02, 2011 2:44 PM
TO: Berdys Aneta
SUBJECT: Werkstattgespräch in der Abtei Brauweiler zum Thema
„BKM-Förderverfahren von Projekten zur polnischen Kultur und
Geschichte in Deutschland“ 

    EINLADUNG

    zum Werkstattgespräch in der Abtei Brauweiler zum Thema
„BKM-Förderverfahren von Projekten zur polnischen Kultur und
Geschichte  in Deutschland“

    Sehr geehrte Frau Berdys, 

    die Bundesregierung fördert auf der Grundlage des Vertrages über gute
Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen
Deutschland und Polen seit 20 Jahren Projekte zur polnischen Kultur
und Geschichte in Deutschland. Zuständig dafür ist der Beauftragte der
Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). In den Jahren 2010 und
2011 fanden Rundtischgespräche in Warschau und Berlin  statt; eines
der Ergebnisse war, die finanzielle Förderung auch in der Zukunft
fortzusetzen.

      agitPolska Deutsch-Polnische Initiative für Kulturkooperation e.V.
hat gerne die Bitte des BKM aufgegriffen, ein Werkstattgespräch  für
polnische Initiativen und Vereine in Deutschland zu organisieren, um
das Zusammenwirken zwischen BKM und Organisationen zur polnischen
Kultur und Geschichte weiter auszubauen. In diesem Gespräch soll
vermittelt werden, wie man polnischer Kultur und Geschichte  in
Deutschland ein gutes Forum gibt und wie eine Förderung beantragt
werden kann. Das Förderverfahren des BKM wird dabei in Zusammenarbeit
mit dem BVA anhand einiger Musterbeispiele aus der Praxis vorgestellt.
Darüber hinaus informieren wir Sie, nach welchen  Kriterien
Finanzmittel auch bei den Ländern und anderen Stellen für
deutsch-polnische Kulturprojekte eingeworben werden können.

      Für den Ort des Zusammentreffens haben BKM und agitPolska e.V. die
Abtei Brauweiler ausgewählt. Hier lebte im 11. Jahrhundert  Richeza
(poln. Rycheza), Nichte des deutsch-römischen Kaisers Otto II., die
durch die Heirat mit dem späteren polnischen König Mieszko II., über
zehn Jahre polnische Königin war. Diese Ehe knüpfte eine enge
Verbindung zwischen der polnischen Königsdynastie  der Piasten und dem
deutsch-römischen Kaiserreich. Doch dass eine gelungene
deutsch-polnische Partnerschaft nicht unbedingt einer königlichen Ehe
bedarf, wollen wir in Brauweiler beweisen.

    Wir laden Sie herzlich ein, am Werkstattgespräch am

    10. und 11. Dezember 2011 in der

    Abtei Brauweiler in 50259 Pulheim

    teilzunehmen.

    Die Reise- und Aufenthaltskosten der polnischen und deutschen
nichtstaatlichen Vertreter werden von uns nach den Vorgaben des
Bundesreisekostengesetzes übernommen. Die Unterbringung der
Teilnehmerinnen  und Teilnehmer ist im Abtei-Park-Hotel in
Pulheim-Brauweiler vorgesehen (www.abtei-parkhotel.de [1]).

    Das Tagungsprogramm und den Teilnehmerkreis können Sie den Anlagen
entnehmen. Für die Gäste, die früher anreisen werden, bieten wir um 11
Uhr eine Führung durch die Abtei Brauweiler an.

      Wenn Sie an der Tagung teilnehmen möchten, senden Sie uns bitte den
beigefügten Anmeldebogen mit Ihrer verbindlichen Anmeldung  bis Ende
der Woche zu.

      Zudem bitten wir Sie, uns eine etwa zweiseitige Selbstdarstellung
Ihrer Institution mit tabellarischer Darstellung Ihrer Projekte  in
2010/11 und Ihrer Pläne für 2012/13 zukommen zu lassen. Diese
Informationen über Ihre Institution sollen in die Tagungsmappe
aufgenommen werden, um nach dem Werkstattgespräch die Bildung und
Pflege eines Netzwerkes zu unterstützen.

      Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Institution nur durch
eine Person vertreten werden kann.

      Wir danken Herrn Dr. Matthias Buth, dem beim BKM für die
Polonia-Projekte zuständigen Referatsleiter, für die konstruktive
Unterstützung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Magdalena Ziomek

    agitPolska Vereinsvorsitzende
 
http://sowa.quicksnake.de/Polnischer-Schulverein-OSWIATA/co-zrobic-zeby-dostac-od-Niemcow-kase-na-prosbe-niemieckiego-Ministra-Kultury
Zakładki:
EU-Fotos
FREUNDE - PRZYJACIELE
IN POLEN - W POLSCE
KOSIEWSKI
Księga - Gästebuch
KULTUR
LITERATUR
Narodowi socjaliści - komuniści - inne
NASZE - UNSERE
POLONIA i Polacy za granicami RP
SOWA
SOWA RADIO
SOWA VIDEO
UNIA & POLSKA
YES - POLAND
kosiewski.